Inselhopping auf kroatisch


Sonntag 12. 05. 2013
Hagen - Ingolstadt
Wir stehen in der Innenstadt auf dem Parkplatz am Hallenbad.

48°45'38"N 11°25'16"E

Montag 13.05.2013 (mautfrei mit dem Wohnmobil durch Österreich)
Weiterfahrt von Ingolstadt über Oberaudorf, Kitzbühel, Mittersill, Matrei, Lienz und den Plöckenpass nach Triest. Wir stehen auf dem Stellplatz "Mamaca Parc Aera Attrezzata" ca. 6 Km außerhalb der Innenstadt. Die Zufahrt war schwierig.

45°37'32"N 13°47'14"E

 

Dienstag 14.05.2013
Erster Ausflug mit dem neuen Roller nach Triest. Nach der Stadtbesichtigung haben wir uns noch das Schloss Miramare angesehen.

1

Mittwoch 15.05.2013
Heute geht es auf direktem Wege über Rijeka und von dort über die Autobahn nach Trogir.
Der Campingplatz Rozac liegt auf der Insel Ciovo.
Trogir ist besterhaltene mittelalterliche Stadt in Dalmatien, in der es viel zu sehen gibt.

43°30'19"N 16°15'29"E

 

 

Donnerstag 16.05.2013
Vormittags Regenpause. Am Nachmittag fahren wir mit dem Roller nach Split.
Ort besichtigen wir den weltberühmten Diokletian-Palast. Split ist die Metropole Salmatiens.


Freitag 17.05.2013
Wir nutzen den Tag für eine ausgiebige Radtour auf der Insel Ciovo und bummeln abends nochmals durch die Gassen von Trogir.

2

Samstag 18.05.2013
Heute ist unser Ziel der Campingplatz Zaton Holiday Resort. Dieser Platz hat eine erstklassige Ausstattung und liegt 14 Km von Zadar entfernt.
Der Weg dort hin führt uns über Sibenik. Das prachtvollste Bauwerk der Stadt ist die Kathedrale Sveti Jakov.

44°13'41"N 15°10'9"E

Sonntag 19.05.2013 - Dienstag 21.05.2013
Zadar ist mit dem Roller gut erreichbar. In der Kathedrale treffen sich Pfingstsonntag viele Kroaten zum feierlichen Gottesdienst. Den größten Markt Kroatiens besuchen wir Montag.
Die Umgebung des Campinglatzes eignet sich gut für Radtouren. Wir fahren u.a. auf die  Insel Nin.
 

3


Mittwoch 22.05.2013
Wir fahren weiter auf die Insel Pag zum Campingplatz Strasko in Novalja. Auf dem Weg dorthin sehen wir uns die Stadt Renaissancestadt Pag an. Südlich der Stadt bedecken riesige Salinen die flache Lagune, in denen schon seit 1215 Salz gewonnen wird.

44°32'18"N 14°53'9"E

Donnerstag 23.05.2013
Die Radtour Richtung Lun führt uns auf einer recht guten Teerstraße nördlich von Novalja durch die karge Steppen- und Buschlandschaft der schmalen Halbinsel von Lun.

4

Freitag 24.05.2013
Die Überfahrt geht heute zunächst zum Festland zurück, und zwar von Prizna nach Zgljen (15 Min.). Zur Insel Rab geht die Überfahrt von Stinica nach Misnjak (15 Min.). Wir stehen auf dem Campingplatz San Marino in Lopar, der einen Sandstrand hat.

44°49'25"N 14°44'13"E

Samstag 25.05.2015
Mit dem Roller fahren wir zur Stadt Rab, der wohl schönsten unter den kroatischen Küstenstädten. Besonders gefällt uns der Stadtplatz mit dem Fürstenpalast. Zu Fuß gehen wir entlang der Uferpromenade zum Kloster Sveta Eufemija.

Sonntag 26.05.2013
Wir sind nochmals mit dem Roller unterwegs und fahren nach  Suha Punta (Richtung Kampor und ca. 3 Km hinter Rab). Das Hotel Carolina ist ein guter Ausgangspunkt für Wanderungen, denn auf der menschenleeren Halbinsel gibt es ein Geflecht reizvoller Wanderpfade, die zu abgelegenen Buchten führen.

Montag 27.05.2013
Die heutige Wanderung geht vom Campingplatz entlang der Küste

5

Dienstag 28.05.2013
Um 5.15 Uhr geht die Fähre von Lopar nach Valbiska auf die Insel Krk. Wir fahren zum Autocamp Bor, das oberhalb der Stadt Krk liegt. Nachmittags geht es mit dem Roller nach Vrbnik. Das Städtchen ist ein Schmuckstück unter den vielen Altstädten Kroatiens. Wir kehren hinter dem Kirchplatz in der Konoba Nada ein und probieren den strohgelben Zlahtina des dortigen kleinen Weinanbaugebietes.

45°1'21"N 14°33'42"E

Mittwoch 29.05.2013
Auf der landschaftlich reizvollen und gut ausgebauten Straße geht es heute mit dem Roller nach Baska.. In der Kapelle Sv. Lucija ist die 1000 Jahre alte „Tafel von Baska“, das älteste kroatische Schriftstück zu sehen.

Donnerstag d. 30.05.2013
Die Rückfahrt geht heute bei Regen bis Oberaudorf.

Freitag 01.06.2013
Der Regen hört nicht auf und wir fahren bis Seligenstadt.

Samstag 02.06.2013
Heute steht ein Stadtbummel in Frankfurt an.

Sonntag 03.06.2013
In Seligenstadt besuchen wir wieder einmal die Basilika und den angrenzenden Klostergarten. Wegen des Hochwassers können wir weder die Mainfähre noch den angrenzenden Radweg benutzen.

Montag 04.06.2013
Rückreise nach Hagen a.T.W.























Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok